header-neu
header-left
header-right

Wildlandpflege

Im November 2005 hat der Bayerische Landesjagdverband (BJV) die Wildland-Stiftung Bayern gegründet. Die Stiftung trat  anstelle der bisherigen Wildland-Gesellschaft und übernahm Zug um Zug deren vielfältige Aufgaben.

Über 460 ha Biotopflächen sind Bayernweit im Eigentum der Wildlandstiftung. Projekte wie Arten- und Biotopschutz oder Landschaftspflegemaßnahmen (Beispiel: „Lebensraum Brache“ / „Lebensraum Hecke“) sind Schwerpunktthemen, ebenso die Aufgabe, der Jugend die Natur im Rahmen von Veranstaltungen („Treffpunkt Wildland“) näher zu bringen.

Die Wildland-Stiftung fungiert als „Naturschutz-Organisation“ des BJV und so war die Kooperation mit der „Manfred Kurrle Naturschutzstiftung Allgäuer Hochalpen“ im Jahr 2008 ein bedeutender Schritt für die gemeinsame Bewältigung wichtiger Aufgaben zum Schutz und zur Erhaltung unserer Natur mit ihrer Fauna und Flora.


     PDF Downloads:   Kooperation Wildlandstiftung